KÖLN - NEUKÖLLN - KREUZKÖLLN - KÖ

(c) De Toys, 23.11.2011
(c) De Toys, 23.11.2011

Das junge Berlin fusioniert gerne alle möglichen und unmöglichen Ausdrücke zu Trendneologismen. So schuf die Kreativszene z.B. das Kunstwort KREUZKÖLLN aus den benachbarten Stadtteilen Neukölln und Kreuzberg 36. In Düsseldorf endet der meistfrequentierte Abschnitt der Königsallee, genannt "Kö", an einer Kreuzung, hinter der noch ein kurzes weiteres Straßenstück der Königsallee im Volksmund "Kleine Kö" getauft wurde und bis zum riesigen Gebäude der Rentenversicherung reicht. Alle Versuche, diesen Abschnitt an die schicke Shoppingmeile anzubinden, scheiterten - vielleicht weil der romantische Kanal (mit dem Tritonenbrunnen am anderen Ende) an dieser Kreuzung endet. Diese hat allerdings durchaus ihren eigenen Flair, ganz besonders bei Sonnenuntergang - und: weil der Imbiss mit echter Berliner Currywurst schon in Sichtweite liegt...

KREUZKÖ (c) De Toys, 28.11.2011 @ Kreuzung zur "Kleinen Kö"
KREUZKÖ (c) De Toys, 28.11.2011 @ Kreuzung zur "Kleinen Kö"
PHOTONENPOWERSHOPPEN (c) De Toys, 28.11.2011 @ nahe der Kö
PHOTONENPOWERSHOPPEN (c) De Toys, 28.11.2011 @ nahe der Kö
EINFAHRT ZUR RENTE (c) De Toys, 23.11.2011 @ am Ende der Kleinen Kö
EINFAHRT ZUR RENTE (c) De Toys, 23.11.2011 @ am Ende der Kleinen Kö
DIE RÜCKSEITE DER KÖ (c) De Toys, 9.11.2011
DIE RÜCKSEITE DER KÖ (c) De Toys, 9.11.2011

Weitere Hörbeispiele:

www.DirekteDichtung.de

My father's homepage www.RuheEnergie.de about his book www.m0c2.de and his fanpages to follow:

G&GN CONTENT for Facebook, Twitter & other websites:

G&GN-INSTITUT - Das

Institut für Ganz & GarNix

seit 16.2.2011 zu Gast bei: