Manifest 1996+97: "1.OFF-LYRIK-MANIFEST"

De Toys 4.2.2006: THEATER GAIA (c) stArzAchA (Karmanoiabar, Neukölln)
De Toys 4.2.2006: THEATER GAIA (c) stArzAchA (Karmanoiabar, Neukölln)

 

Tom de Toys, 16.6.96 + 16.4.1997
(O.L. zwecks Distanzierung vom Social Beat)

1.OFF-LYRIK-MANIFEST


Off-Lyrik ist politisch
sogar knallhart politisch
aber in einem erweiterten
subversiv-avantgardistischen sinne
hier geht es um die freiheit der sprache sich
für thema & atmosphäre "mißbrauchen" zu lassen denn
echte pöten fragen nicht nach ihrer Befindlichkeit
und reagieren auf keine Betroffenheit
ihnen steht der wahre Bezug
glasklar ins gesicht geschrieben
nicht das ordinäre oder elaborierte wort zählt
sondern die RADIKALE AUTHENTIZITÄT
der gefundenen form und bilder
wir verdanken unsere inspiration den
gegenwärtig geborenen ereignissen & erwartungen da
alles anlaß des schrei(b)ens werden kann
insofern sich eine existenzielle ebene auftut
die den großen widerspruch zum planetaren
affentheater enthüllt

Off-Lyrik handelt von/aus Inhaltlicher statt Innerer
Notwendigkeit das bedeutet keine nabelschau
aber auch keine nervösen floskeln
eine synthese aus subjektiven
sozialen und universalen
perspektiven die durch 'Kontrollierte Spontaneität'
in DIREKTE POESIE mündet
als zugleich extatischer und bitterernster
umgang mit dem mehrdeutigen medium
dichterei ist dafür alltägliche voraussetzung
durchtränkt von einem subtil-visionären blick
(ohne biersturen konventionenbrei)

Off-Lyrik ist anti-narzißtisch & anti-altruistisch
sie ist KOMROMIßLOS ENGAGIERT
unbestechlich und rechnet mit ärger
will aber durchaus nur frieden
absoluten frieden
für immer

 

WESTBERLIN Nr.5 (c) De Toys, 15.12.2004 @ Kantstraße (Berlin-Charlottenburg)
WESTBERLIN Nr.5 (c) De Toys, 15.12.2004 @ Kantstraße (Berlin-Charlottenburg)
"WER ZERSTÖRT, WOHNT IN RUINEN" (c) De Toys, 21.5.2012 @ Düsseldorf-Wersten
"WER ZERSTÖRT, WOHNT IN RUINEN" (c) De Toys, 21.5.2012 @ Düsseldorf-Wersten

Weitere Hörbeispiele:

www.DirekteDichtung.de

My father's homepage www.RuheEnergie.de about his book www.m0c2.de and his fanpages to follow:

G&GN CONTENT for Facebook, Twitter & other websites:

G&GN-INSTITUT - Das

Institut für Ganz & GarNix

seit 16.2.2011 zu Gast bei: