POLITLYRIK-GASTBEITRAG 2012

Kai Pohl "Durchgeknallte Materie"

 

Kai Pohl

 

Durchgeknallte Materie

für Tom de Toys

 

 

ich bin der sohn, und ich bin der vater
das wort ist ein index vom zustand der welt
die erde, ein bedrohtes touristenparadies
erlebt ihren letzten sommer

der mensch, gerade noch gewärtig
für alle zukunft sich hier einzurichten
als wäre der remix aus gebrochenen
versprechen & gebrochenen knochen
ein halbwegs erträglicher ort, dieser mensch
ist selbst tourist im paradies, seine zukunft
ein gedicht, das sich in jeder zeile selbst zerstört

die ein für allemal unerträglich gewordene rede
setzt endgültig die lust frei, sich mit jedem wort
neu zu erfinden und nicht auf inspirationen zu warten
wie auf das upgrade für den nervenkitzel

monstertrucker sind müllkutscher & modeboutiquen
schlimmer als sackratten. blecherektionen
so lang wie der atem der jungverstorbenen diva
versenken poetische ökonomik in gefluteten tiefgaragen

die revolution ist ein alien, das steht schon mal fest
und siehe, es naht ein vollkommenes regime
auf das kein regen fällt, so wahr ich sohn & vater bin

 


(Mit Anleihen bei Walter Benjamin, Alexander Gumz, Jonis Hartmann und Robert Mießner.)


(c) ÜBERNOMMEN VON DER ERSTVERÖFFENTLICHUNG:

Lyrikzeitung-Kommentar von Kai Pohl — 22. Februar 2012, 11:43h

Weitere Hörbeispiele:

www.DirekteDichtung.de

My father's homepage www.RuheEnergie.de about his book www.m0c2.de and his fanpages to follow:

G&GN CONTENT for Facebook, Twitter & other websites:

G&GN-INSTITUT - Das

Institut für Ganz & GarNix

seit 16.2.2011 zu Gast bei: