B.B.-Nr.56: "VORZEITIGES TESTAMENT"

ACHTUNG ANTI-ATTENTAT! Wichtiger Hinweis: das im folgenden Text häufig verwendete Verb "TÖTEN" hat eine rein METAPHORISCHE Bedeutung, die auf einen Zenspruch zurückgeht, in dem es sinngemäß heißt: "Triffst Du Buddha, töte ihn!", womit die SYMBOLISCHE ÜBERWINDUNG EINER BEWUSSTSEINSHALTUNG gegenüber der Sehnsucht nach Erleuchtung als Sucht nach Erlösung gemeint ist (Erich Fromm spricht hier vom Habensmodus, Martin Buber vom Es-Sammeln statt Du-Begegnen) und KEINESWEGS EINE REALE GROBSTOFFLICHE HANDLUNG! NIEMANDEM SOLL SCHADEN ZUGEFÜGT WERDEN, IM GEGENTEIL: Die kritische Überprüfung der eigenen Haltung ist Thema des Textes! Das Poem fordert den Leser dementsprechend NICHT auf, all die aufgelisteten Phänomene wirklich zu töten, es ist KEIN Appell zum Morden sondern versucht AUSSCHLIESSLICH, sich selbst in den Zustand des Sterbens hinein zu versetzen, um die Kritik am "Festhalten", ja Festklammern an der Welt an sich "vorzeitig" (prophylaktisch) zu üben, als wäre DAS ENDE DES EIGENEN LEBENS schon nahe! Das Wort "töten" ließe sich hier also jedesmal quasi ersetzen gegen den Imperativ: "Lass los von dies und jenem". Dabei spielt das dualistische Element (Dies & Jenes) eine fundamentale Rolle, da das Loslassen von nur 1 Seite schwer möglich ist, da jede Seite noch mindestens eine weitere Seite hat, durch die jede Seite überhaupt erst sichtbar wird. Erst das TOTALE LOSLASSEN (DIE NULL) von beiden Seiten der Medaille (EINS & ZWEI) erlaubt Buddha zu "töten", also die ILLUSION, bereits losgelassen zu haben. Ähnliche religionsselbstkritische Ideen finden sich auch in anderen Religionen (wobei sich der Buddhismus selbst nicht als Religion versteht sondern als transpersonale Psychologie eines Bewußtseinsprozesses vom Leiden hin zur Erleuchtung), wenn es heißt: "Mach Dir kein Bild von Gott" oder "Du mußt Gott erst verlieren, um ihn zu finden." Sogar Jesus hatte ein derartiges Erlebnis am Kreuz, als er behauptete, sein Vater hätte ihn verlassen. Womöglich führte das dann bei ihm ebenfalls zur Erleuchtung (dem Einswerden mit dem "Ganzen", hier dann auch "Gott" genannt), weshalb die sensible Trauergemeinde von einer "Auferstehung" sprach. Aber ich will hier eigentlich keine Religionspsychologie betreiben, sondern nur abklären, daß NACH DER LEKTÜRE des folgenden Poems bitte keiner fälschlicherweise Amok läuft sondern nur Amok mit seinem eigenen Bewußtsein, um LEER zu werden von allen Vorstellungen, an denen wir allgemein und im speziellen gern haften ;-) VIEL SPAß & GUTEN RUTSCH IN DEN NÄCHSTEN STINKPARANORMALEN TAG - HELAAF!! HELAAF!! HELAAF!! gez. S.N. (31.12.2012)

 

Bruno Brachland, Nr.56, 31.12.2012
Hommage an das Poem "Töte den Affen" von Hadayatullah Hübsch

VORZEITIGES TESTAMENT

TÖTE SILVESTER
UND ALLE PROPHETEN
DIE FALSCHEN PROPHETEN
DIE WEISEN PROPHETEN
DIE GOTTLOSEN
GOTTGLÄUBIGEN
UND GÖTTLICHEN
TÖTE SIE ALLE
WENN DU SIE TRIFFST
DIE KIRCHE
DEN GLAUBEN
DIE HOFFNUNG
DAS ERBE
DIE ZUKUNFT
DIE WÜNSCHE
DIE GEGENWART
UND VERGANGENHEIT
TÖTE DEN WEIHNACHTSMANN
TÖTE DEN OSTERHASEN
TÖTE DIE LIEBE
DEN HASS
DIE VERZWEIFLUNG
DIE ANGST UND
DIE ANGSTLOSIGKEIT
WO IMMER SIE AUFTAUCHEN
TÖTE DEIN ICH
TÖTE MEIN ICH
TÖTE MEIN DEIN
DEIN MEIN UND ALL
UNSERE EGO-GEBETE
TÖTE DAS TÖTEN
TÖTE DAS DENKEN
TÖTE DAS JAMMERN
DAS WEHLEIDEN
DAS KLAGEN UND
DAS VERKLAGEN
TÖTE DAS OPFER
TÖTE DEN TÄTER
TÖTE DIE SPRACHE
DIE OPFER UND
TÄTER ERFINDET
WENN DU SIE TRIFFST
TÖTE DAS TREFFEN
TÖTE DAS NICHTTREFFEN
DAS NICHTWOLLEN
DAS NICHTKÖNNEN
DAS MÜSSEN UND
NICHTMÜSSEN
TÖTE DIE TOTEN
TÖTE DIE LEBENDEN
TÖTE DAS SCHLECHTE
GEWISSEN DAS GUTE
GEWISSEN DAS WISSEN
UND UNWISSEN UND
BESSERWISSEN
TÖTE DAS UNIVERSUM
WENN DU ES TRIFFST
TÖTE DIE SONNE
DIE STERNE
DIE GALAXIEN
TÖTE DIE WAHRNEHMUNG
TÖTE DIE SINNE
TÖTE DEN UNSINN
UND DAS BEDÜRFNIS
NACH SINN
WENN DU IHN TRIFFST
TÖTE DIE SINNVOLLEN
GEDICHTE
DIE SINNLOSEN
DIE SCHNELLEN
DIE KURZEN DIE
AKADEMISCH KOMPLEXEN
POLITISCHEN
UND ROMANTISCHEN
ALLZU VERSTÄNDLICH
VERSTÄNDLICHEN
LIEBESGEDICHTE
MIT KOMPLEXEN ODER
OHNE PROJEKTIONEN
IS MIR SOWAS VON GLEICH
TÖTE DIE LITERATUR
WENN DU SIE TRIFFST
UND TÖTE SIE RICHTIG
PRÜF NACH OB SIE
TOT IST TÖTE SIE
NOTFALLS IMMER WIEDER
LASS DICH
AUF KEINEN FALL
BEQUATSCHEN
TÖTE DIE DISKUSSIONEN
DEBATTEN UND DEBATTEN
DIE KEINE DEBATTEN SIND
TÖTE DAS SCHWEIGEN
TÖTE DAS INNERE
UND DAS ÄUßERE
TÖTE DIE VIELEN
SEITEN DES GANZEN
TÖTE DIE BÜCHER ODER
ZUMINDEST DIE ERSTE
UND LETZTE SEITE
TÖTE DIE POPKULTUR
DIE KULTURLOSIGKEIT
DIE KULTUR SOWIESO
DAS UNBEHAGEN
DAS KOMISCHE GEFÜHL
IM BAUCH TÖTE
DEN BAUCH DIE MITTE
DIE MYSTISCHE MITTE
DAS LICHT AM ENDE
DES KÖRPEREIGENEN
DROGENKANALS
DIE BANALE MITTE
DAS SEXUALORGAN
DAS GEREDE ÜBER
DIE ECHTE MITTE
DAS GLÜCK UND
DAS UNGLÜCK
DEN SEX UND DIE LUST
DIE LUSTLOSIGKEIT
TÖTE DIE LANGEWEILE
UND ALLES
WAS ZWEI SEITEN HAT
ODER NUR EINE
ODER ZU VIELE
TÖTE VORALLEM
DIESES GEDICHT
BEVOR ES ENDET
TÖTE DAS ENDE
TÖTE DEN ANFANG
TÖTE DIE LOGIK
DER NÄCHSTEN ZEILE
TÖTE DEN ALTEN
KALENDER DEN
NEUEN KALENDER
DIE KALENDERSYSTEME
DEN KALENDERWAHN
DIE SYSTEME AN SICH
DIE PROGRAMME UND
REGELN GESETZE
ERWARTUNGEN
VORSTELLUNGEN
VORWÜRFE JA
TÖTE DIE NÄCHSTBESTE
VORSTELLUNG
DAS GANZE THEATER
TÖTE DIE MASKEN
DIE HEUCHELEI
DAS SICH KLAMMERN
AN RITUALE
GEWOHNHEITEN UND
SENTIMENTALITÄTEN
TÖTE DEN TROTT
TÖTE DEN TROTTEL
IN DIR DEN IDIOTEN
DEN PECHVOGEL
DEN GLÜCKSPILZ
DAS UNIVERSALGENIE
DEN BEMÜHTEN
DEN AUSDAUERNDEN
LANGSCHLÄFER
NIESCHLÄFER
SCHLAFGESTÖRTEN
TÖTE DIE ABFINDUNG
FÜR IMMER ZU SCHLAFEN
TÖTE DEN SCHLAF UND
DIE SCHLAFLOSIGKEIT
WENN DU SIE TAGSÜBER
ODER IN TRÄUMEN TRIFFST
TÖTE DIE FREIHEIT
FREI ZU ENTSCHEIDEN
TÖTE DIE UNFREIHEIT
ZU STERBEN NUR WEIL
DAS STERBEBETT
ZUFÄLLIG IM WEGE STEHT
TÖTE DEN TOD
JA DAS HÄTTE ICH
GLEICH SCHON ZU ANFANG
SAGEN KÖNNEN ICH WEISS
ICH WEISS NICHT ICH
WEISS ICH ICH WEISS
UM MICH UM DICH UM UNS
ALLE IST ES GESCHEHEN
WIR KOMMEN UND GEHEN
UND FUMMELN DAZWISCHEN
EIN BIßCHEN RUM
UND SCHON IST DIE ZEIT
UM. HAHAHA GERADE NOCH
KIND GERADE NOCH TEENIE
GERADE NOCH JUGENDLIEBE
FAMILIE KARRIERE UND
GELD WIE HEU UND RENTE
UND ALTERSHEIM UNTER
PALMEN BLAUER HIMMEL
WEISSER SANDSTRAND
WELLENRAUSCHEN
WARMER WIND
DIE HÖRBARE STILLE
JENSEITS ALLER
AUTOBAHNEN
MITTAGSSONNE
SONNENBRAND
REIMT SICH AUF SAND
JA KLAR JETZT KOMMT
DER BÖSE BEFEHL:
TÖTE DIE REIME !! UND:
MACH DIR KEINEN REIM
MEHR AUF VOLLMONDE
WEIL DAS WORT "VOLLMONDE"
SCHON VORHER DORT STAND
UND AUF EINE PASSENDE
EINLEITUNG WARTETE
ALLE WORTE MIT E AM ENDE
SIND ZIEMLICH AM ENDE
KEIN WUNDER KEIN
WAHNSINN KEIN RETTER
KEIN ENTKOMMEN
KEINE SEELE
KEIN RESPEKT
KEINE RESPEKTLOSIGKEIT
KEIN FLUCHTAUTO
INS JENSEITS
DAS WORT HATTEN WIR
SCHON WEITER OBEN
AN EINER SCHÖNEN STELLE
"KEIN KEIN" LIEGT ZU NAHE
(WÄRE AUCH BLOß EIN ZITAT)
ABER DER LETZTE LESER
IST JETZT SOWIESO
ABGESPRUNGEN
DAS IST PERVERS
UND GEMEIN WENN
SICH EIN BUCHSTABE
NACH INNEN STÜLPT
UND ALS SCHWARZES
LOCH VERSCHLUCKT
WEIL ER NICHT MEHR
GELESEN WIRD DIESER
B U C H S T A B E
IST ÜBERFLÜSSIG
ES DARF GESCHRIEBEN
WERDEN WAS MAN WILL
DIE POLIZEI HAT FREI
DIE GEDANKENKONTROLLE
DIE SCHRANKE IM HIRN
DER ZOLL ZWISCHEN
DEN ZISCHENDEN SYNAPSEN
IST KEIN ZUNGENBRECHER
ALLES NUR SYNONYME
SYNONYME !!!!!!!!!!
MIT 10 AUSRUFEZEICHEN
TÖTE DIE SYNONYME
UND FALLS DANN DOCH
EIN WORT ÜBRIG BLEIBT
GIB IHM NEBENBEI EINEN
ZÄRTLICHEN KUSS
UND BEDANK DICH
BEILÄUFIG FÜR DIE
SEHR FREUNDLICHE
AUFENTHALTSGENEHMIGUNG
UND VERSCHWINDE DANN
BEVOR SICH DAS WORT
ETWAS DRAUF EINBILDET
UND SICH MIT ANDEREN
WÖRTERN ZU SÄTZEN
VERBÜNDET TÖTE
DIE SÄTZE BEVOR SIE
SÄTZE SIND UND
SO WEITER UND
SO FORT UND
SOFORT //

 

Weitere Hörbeispiele:

www.DirekteDichtung.de

My father's homepage www.RuheEnergie.de about his book www.m0c2.de and his fanpages to follow:

G&GN CONTENT for Facebook, Twitter & other websites:

G&GN-INSTITUT - Das

Institut für Ganz & GarNix

seit 16.2.2011 zu Gast bei: