Poemie: "NUR DREI TAGE ? EWIG & 3 TAGE !"

WIEDERVERÖFFENTLICHUNG DES GEDICHTES VON 1996 IM APRIL 2014 ANLÄSSLICH DER AUSSTELLUNG "Kandinsky, Malewitsch, Mondrian – Der weiße Abgrund Unendlichkeit" (5.4.-6.7.2014) IN DER KUNSTSAMMLUNG NRW (K20) AM DÜSSELDORFER GRABBEPLATZ, WO AUCH KANDINSKYS GEMÄLDE "DURCHGEHENDER STRICH" HÄNGT, DAS IN DIESEM GEDICHT ERWÄHNT WIRD :-)

BERLINER LIVE-URAUFFÜHRUNG 2009 AUF YOUTUBE

 

"Kunst verherrlicht schamlos, nämlich ästhetisch,

indem sie verleugnet, was sie darstellt,

das, was die menschheit quält."

Peter Rech, 7.1.2014

"Kunst verharmlost schamvoll, nämlich symbolisch,

indem sie verhindert, was sie darstellt,

das, worauf die menschheit zählt."

Tom de Toys, 10.4.2014

 

 

Tom Toys, 10.3.1996

 

NUR DREI TAGE ? EWIG & 3 TAGE !

 

Kandinsky ist tot !
sein strich hängt noch
immer „durchgehend“
von links unten nach
rechts oben nicht
bis zum rand
NICHT BIS ZUM RAND
aber schön hingeschmiert
Kandinsky baut häuser
Kandinsky baut kirchen
Kandinsky baut die neue welt
wer hätte gedacht ?
daß die moderne
derart ruhige monster schafft
wer hätte gedacht ?
daß jemand hundert
jahre später noch
auf seine bilder gafft
Kandinsky ist allmächtig !
(und Malewitsch sowieso)
wir spülen die moderne
runter in Duchamps stehklo...
sie ist nie passiert.
sie ist nie passiert.
wegen Goll und Artaud
ist die mitte nur ein loch
dessen ziele sich auf
liebe beschränken
indem sie diese frei
durch jeden körper lenken
statt unmögliches
im hinterkopf zu denken
und ins abseits abzusenken
DAS UNMÖGLICHE PASSIERT
ALLTÄGLICH
das unmögliche ist
schwer verträglich
Sonne Scheint Und
Regen Fällt Und
nirgends gott der
alles hält
denn alles ist schon
alles und nicht mehr
als seine leeren teile die
erkenntnis wartet ohne
eile eine ganze weile
dann verschwindet sie
in neuem kriegsgebeile
/ hier / beginnt / die / langeweile /
Sonne Scheint Und
Regen Fällt Und
nur der mensch
der sich verstellt

 

DIE UNFARBE WEISS DOMINIERT SEIT 1989 DEN "INTEGRALEN IMPRESSIONISMUS" (www.IntegraleKunst.de) VON TOM DE TOYS

Bildbeispiel "A&A - 1 BIßCHEN UNTERGANG" vom 27.4.2007 mit Vorstadien & Nachstudie:

Öffentliche "A&A"-Präsentation erstmals 2007 im Berliner Reuterkiez in Neukölln:

Aktuellstes Bild "DAS GANZE BERLIN" vom 28.7.2011 mit Edding auf Karton (20x29,5cm):

ALS HOCHWERTIGE HANDGELOCHTE GLANZPOSTKARTE ERHÄLTLICH: "B-PANORAMA" vom 27.3.2001

(Kunstdruck der Ex-Internet-Galerie "SUBMITTARE" von Anne Wilson)

Weitere Hörbeispiele:

www.DirekteDichtung.de

My father's homepage www.RuheEnergie.de about his book www.m0c2.de and his fanpages to follow:

G&GN CONTENT for Facebook, Twitter & other websites:

G&GN-INSTITUT - Das

Institut für Ganz & GarNix

seit 16.2.2011 zu Gast bei: