Tom de Toys ALIAS Victor Virglich

4 Gedichte aus dem 2.Teil: "TRANSVISIONÄRER TV-ZYKLUS"

Die beiden Gedichtzyklen von Victor Virglich sind meiner damaligen spanischen Muse VICTORIA MARIA GONZALEZ MARTINEZ gewidmet, die mir bereits während meiner Zivildienstzeit 1988 in der Kirche, wo ich als rechte Hand des Küsters arbeitete, visionär erschienen war, nachdem ich mich eine Stunde lang unter Tränen auf der Orgel experimentell in Trance gespielt hatte. Das Hologramm von Victorias Gesicht erschien wie eine Madonna über dem Altar schwebend und sprach telepathisch zu mir sinngemäß: "ICH BIN NOCH UNGEBOREN (ZU JUNG), ABER WERDE KOMMEN (IN DEIN LEBEN TRETEN)". Sie existierte zwar zu jenem Zeitpunkt tatsächlich, aber war erst 12 Jahre alt, wie ich später erfuhr, als sie mir im Kunsthaus Tacheles 1998 plötzlich als 23-jährige Schönheit real gegenüber stand. Nach einem halben Jahr inbrünstiger Liebe ging sie nach Spanien zurück und ertrug angeblich die Spannung zwischen den beiden Welten KUNSTSZENE einerseits & KATHOLISCHEM KONSERVATISMUS andererseits nicht. In Wahrheit war sie noch immer zu jung und von der Heftigkeit meiner totalen Hingabe an unsere Liebe schlichtweg überfordert...

Wer erinnert sich noch an die Lesung "DIE ERFINDUNG DER LIEBE" von Tom de Toys alias Victor Virglich am 5.12.1999 im Literatursalon des Berliner Kunsthauses Tacheles? Ein Jahr später (2000) erschien der Roman "Aline und die Erfindung der Liebe" von Eveline Hasler und zwei Jahre später (2001) "Siegfried" von Harry Mulisch, der im Jahre 1999 spielt und von einem Buch des "berühmten niederländischen Schriftstellers Rudolf Herter" (das Alter Ego von Harry Mulisch) erzählt, dessen Titel zufälligerweise ebenfalls "Die Erfindung der Liebe" lautet. Von Gunnar Decker gibt es außerdem noch das Buch "Rilkes Frauen oder: die Erfindung der Liebe" (2006). Den richtigen Erfolg konnte die Erfindung der Liebe aber erst 2013 mit dem gleichnamigen Kinofilm von Lola Randl feiern, der im Mai 2014 in den Kinos anlief...

 

"TACHELES RECHTS AB" (c) De Toys, November 1998
"TACHELES RECHTS AB" (c) De Toys, November 1998

TV2-ZYKLUS 1999

01. ÜBE(R)RYTMUS (14.5.)
02. ÜBERMÜDE: M2 (...) (8.6.)
03. ÜBERSCHNITT (10./11.6.)
04. ÜBER(ENT)SPRECHUNG (26.+27.6.)
05. ÜBERCLO(W)N (30.6.)
06. ÜBER(AN)MAß (22./23.7.)
07. ÜBER(AB)FLUß (24./25.7.)
08. ÜBERMUT (26.7.)
09. SEITENWEXEL (28.7.)
10. ÜBERHITZE (9.8.)
11. TRANSPERSONALE  TRIVIALITÄT (15.8.)
12. ÜBERMACHT (20.8.)
13. ÜBERDAUER (24.8.)
14. ÜBERLAST (11.9.)
15. ÜBERWISSEN (9.10.)
16. ÜBERMARIA (18.11.)

"ZU EINER GROßEN LIEBE
GEHÖREN IMMER ZWEI DIE
SICH GLEICHSTARK LIEBEN
DER REST BLEIBT BLOß
FREUNDLICHE EINBILDUNG"
V.V. (2./3.12.1999)


 

Victor Virglich, 22./23.7.1999

ÜBER(AN)MAß

zwischen
reiz und ruhe
knochenlos
beflügelt
von der gnade
daß das
was da gerade
durch uns strömte
WIRKLICH ALLES
war um selbst-
genügsam zukunft zu
enträtseln ohne hoffnung
auf ein kommendes
erlebnis


 

Victor Virglich, 28.7.1999

SEITENWEXEL

so schnell vergeht
die zeit so leicht
verändern sich die menschen
und so seltsam
bleibt die sehnsucht
dich zu treffen noch
bevor mein körper alt
genug um alles
zu vergessen was ich sah
und was ich spürte
deine leuchtgestalt
fast greifbar nah für immer
mir als legendäre liebe schien
die manches übertriebene
von einsamkeit befreit


 

Victor Virglich, 9.8.1999

ÜBERHITZE

meine seele ist
durch dich
verbrannt
mein geist hat
sich an dir
entzündet
und mein körper
fiebert neben dir
bereit
für uns
den ozean zu kochen


 

Victor Virglich, 9.10.1999

ÜBERWISSEN

ich möchte
von dir wissen
während ich
versuche meinen
alltag zu bewältigen
ich möchte
von dir wissen
um nicht ganz
allein zu sein
mit all den
dingen die erledigt
werden müssen
ja ich möchte
von dir wissen !
(jemand hat erzählt
du lebst)
am andern ende
dieser welt und
sehnst dich
ebenso nach mir
ich möchte wissen
ob das stimmt
und ob ich
nicht umsonst
in meinen träumen
bei dir bin
ich möchte
um dich wissen
wie um meine mutter
ja ich möchte
deiner sicher sein
wie engel die
uns überall
umschwärmen
oh ich möchte
keine worte
mehr benutzen
um dir meine
sehnsucht zu gestehn
ich möchte
einfach wissen
wieviel zeiten
noch vergehn
bis wir
als liebende
auf einer brücke
plötzlich
voreinander stehn
und alles
anders wird
ja alles anders
wird für immer
alles anders
alles anders


"SUBCULTURAL SUNSET" (c) De Toys, Oktober 1997 @ Berlin (Kunsthaus Tacheles)
"SUBCULTURAL SUNSET" (c) De Toys, Oktober 1997 @ Berlin (Kunsthaus Tacheles)
"TACHELES RECHTS AB" (c) De Toys, November 1998 @ Berlin - Alte Mitte
"TACHELES RECHTS AB" (c) De Toys, November 1998 @ Berlin - Alte Mitte

Weitere Hörbeispiele:

www.DirekteDichtung.de

My father's homepage www.RuheEnergie.de about his book www.m0c2.de and his fanpages to follow:

G&GN CONTENT for Facebook, Twitter & other websites:

G&GN-INSTITUT - Das

Institut für Ganz & GarNix

seit 16.2.2011 zu Gast bei: